Leben ohne Brille

Standardmäßig werden heutzutage so genannte Monofokallinsen (‚Ein-Stärke-Linsen‘) eingesetzt. Diese Linsen bieten Ihnen ein scharfes Bild in einem fixen Entfernungsbereich, in der Regel im Fernbereich. Jedoch sind Sie mit einer Monofokallinse nicht brillenunabhängig.

Wir  bieten neben Standard-Intraokularlinsen (IOL) auch Premium-IOL oder „IOL mit Zusatznutzen“ an, welche mit ihrem speziellen Optikdesign bei Katarakt in Verbindung mit Altersweitsichtigkeit (med.: Presbyopie) und gleichzeitiger Hornhautverkrümmung (med.: Astigmatismus) vorteilhaft sind.

Die herkömmliche Behandlung der beiden Fehlsichtigkeiten Presbyopie und Astigmatismus besteht im Tragen von Brillen und/oder Kontaktlinsen.

Der nachvollziehbare Wunsch, wieder brillenfrei den Alltag genießen zu können, kann Ihnen durch die moderne Augenchirurgie erfüllt werden. Spezielle multifokale Linsenimplantate bieten Ihnen die Möglichkeit ein „Leben ohne Brille“ zu führen.

Dr. Heine ist Expertin auf diesem Gebiet und kann Sie optimal bei der Wahl der passenden Multifokallinsen beraten

Ein dauerhafter Brillen- oder Kontaktlinseneinsatz geht jedoch zumeist mit einer starken Minderung der Lebensqualität einher, da es eine tägliche Auseinandersetzung mit der Sehbehinderung und zwangsläufig eine starke Einschränkung im Alltag bedeutet. Insbesondere für aktive Menschen, die z. B. viel Sport treiben oder die im Beruf viel mit Blickhebung und -senkung zu tun haben, ist eine Brille häufig lästig und störend.

Mittels moderner Augenchirurgie kann eine Korrektur aller Astigmatismusformen durch einen einzigen schonenden Routineeingriff erreicht werden. Durch die Implantation einer multifokal-torischen Kunstlinse, kann die Altersweitsichtigkeit optimal korrigiert und den Patienten wieder zu einem schärfen Sehen in Nähe und Ferne verholfen werden. Gleichzeitig erfolgt durch den refraktiv-chirurgischen Eingriff eine präzise und stabile Astigmatismuskorrektur. Die optische Verzerrung der Umwelt durch die unregelmäßige Hornhaut kann durch die moderne Kunstlinse nahezu perfekt korrigiert werden.

Vorteile des innovativen Designs für Sie

In einem Kurzbeitrag auf dem Gesundheitsportal www.Ihre-Gesundheit.tv beschreibt der rennomierte Ophthalmochirurg Professor Manfred Tetz (Augentagesklinik-Spreebogen, Berlin) die besonderen Vorteile der einzigartigen LENTIS Mplus – Technologie.

Unabhängige Studien belegen, dass völlige Brillenfreiheit bei über 95% aller Probanden, die mit einer multifokal-torischen Linse behandelt wurden, erreicht wird. Alle Tätigkeiten des Alltags, wie z. B. Lesen, Computerarbeit etc. sowie aktive Freizeitgestaltungen, wie Fahrradfahren und andere Fitness- und Sportarten, sind mit der künstlichen Multifokallinse wieder brillenfrei möglich. Zudem ist Autofahren in der Regel aufgrund eines höheren Kontrastsehens sowohl tags als auch nachts gefahrlos möglich. Störendes Streulicht, Blendungserscheinungen und Halos werden auf ein unbedenkliches Minimum reduziert.

Die gleichzeitige optimale Korrektur der Hornhautverkrümmung durch die individuelle Linsenherstellung führt zu einem bestmöglichen Seherlebnis für eine kontrastreiche und farbintensive Wahrnehmung der Umwelt.

Welche Linse für Sie in Frage kommt, besprechen wir gerne mit Ihnen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Multifokallinsenbesprechung unter 0381/3770610.

Vielen Dank für die Mitarbeit der Firma Oculentis.